MEKASUBA
Heike Simmer auf Instagram
E-Mail an Heike Simmer


MEKASUBA kommt in Form eines transdisziplinären Festivals in die Alte Feuerwache Köln und okkupiert dort gleich mehrere Räume auf einmal.


Den ursprünglich geplanten Termin Anfang Februar hat Sturmtief Sabine mit aller Wucht weggepustet.Und nun kann das Raumschiff auch am 25.04. nicht mehr sicher landen wegen Corona. Deshalb ist das Festival verlegt auf einen noch unbestimmten Tag in der Zukunft –

MEKASUBA IN SPE.

Aber es findet statt. Versprochen.


Das Programm


Die Mittelinsel auf dem Hof bildet die Festival-Zentrale und versorgt die Gäste mit Infos und Orientierung für den Tag.


Von 15:00 bis 18:00 Uhr finden Performances, Installationen, Musik, Lesungen, Kurzfilmprogramm Fanzine-Release und Tanz auf dem Hof und in dessen direkter Nähe statt.


Das Abendprogramm startet ab 18:00 Uhr mit Tanz, Konzerten und Theater und führt die Festivalgäste auch in bisher ungesehene Bereiche wie den Urnenkeller und die Metallwerkstatt.


Für Wärme in Form von Speisen und Getränken sorgt das Wander- und Freiwilligencafé Kaffe Güzel, das sich zum Abend hin in eine Bar mit musikalischer Untermalung verwandelt.


Künstlerische Leitung: Heike Simmer

in Zusammenarbeit mit

Maurits Boettger und Amanda Romero            Gestaltung: Elisa Metz




#7 SOMO mit Heike Simmer


In dieser Folge spricht Lena Ditte Nissen mit der Künstlerin Heike Simmer, die neben ihrer künstlerischen Tätigkeit unter anderem das Kunstfestival MEKASUBA in der Feuerwache Köln kuratiert und organisiert. Das Festival wurde nun, durch Corona, schon zum zweiten Mal verschoben.. Sturm und Virus im Kampf gegen MEKASUBA?!


https://anchor.fm/lena-ditte-nissen/episodes/7-SOMO-mit-Heike-Simmer-ecqhb2

Atelier Heike Simmer

Beethovenstraße 23

50674 Köln


Copyright @ All Rights Reserved